switch reloaded

Nein, ich will jetzt nicht über die Sendung schreiben, die vor Rund 10 Jahren andere schlechte Sendungen und Filme der deutschen Fernsehlandschaft parodierte. Heute geht es um den Konsolenhelden von Nintendo!

Ich wurde nämlich auf einen alten Artikel von mir, in dem ich auf die schönen Aspekte der Nintendo Switch eingegangen bin, angesprochen und gefragt, ob ich sie auch heute noch empfehlen könnte. Daher habe ich die letzten zwei Jahre mal Revue passieren lassen.

Am 03. März kam nämlich die neue Konsole von Nintendo weltweit auf den Markt und schlug erst einmal ein wie eine Bombe. Und das obwohl sie ja eigentlich gar nicht so wirklich viel zu bieten hatte, denn die Anzahl der Spiele, die zu diesem Zeitpunkt auf der Switch erhältlich waren, konnte man fast schon an einer Hand abzählen. Aber Nintendo hatte ein ganz großes Ass im Ärmel – und das war eine ihrer beliebtesten Spiele-IPs: THE LEGEND OF ZELDA! Mit Breath of the Wild diesmal sogar in einem ganz neuen Abenteuer und einem ganz neuen Gewand, was nicht nur optisch, sondern auch vom Gameplay überzeugen konnte. Aber nach 2-3 Monaten war auch dieses Abenteuer durchgespielt… und was nun?

Naja, da kam so die erste Sorge bei mir auf, ob sich die Wahl der Konsole wirklich die Richtige war. Habe ich nun wirklich so viel Geld ausgegeben, nur weil ich das neuste Zelda spielen wollte? Das hätte ich doch auch günstiger mit der Wii U und einer gewaltigen Palette an alten, aber guten Spielen, haben können. Doch dann kamen die ersten Indie Games in den Store und fast mit jedem Tag folgten bis zu 10 Spiele – und die waren echt gut!

Shovel Knight, Sonic Mania, Blaster Master zero, Bloodstained: Curse of the Moon, Kamiko, Metal Slug, I am Setsuna und viele mehr folgten in den laufenden Monaten. Und mittlerweile floriert die Spielelandschaft des Nintendo eShops fasst schon wie ein wucherndes Bambusdickicht – sehr dicht, aber auch sehr unübersichtlich. Doch auch da kann man nun zum Glück sagen, dass die Switch sehr viele große Spiele erhalten hat, die man in dem Gestrüpp aus Neuerscheinungen leichter entdecken kann. Nun kann ich auch ein Dark Souls, Diablo 3, Doom (2016) und sogar das neue Mortal Kombat 11 unterwegs spielen – und es funktioniert unbeschreiblich gut! Dark Souls beispielsweise war dafür bekannt, dass man zu keinem Zeitpunkt das Spiel pausieren konnte. Man wurde weiterhin angegriffen, sofern man nicht das Spiel komplett beendete. Dank der Standby Funktion der Switch drückt man kurz auf einen Knopf und packt die Switch sogar im Bosskampf schnell weg, sobald man seine Endhaltestelle erreicht hat! Mega gut! Naja, vielleicht nicht gut für den Bosskampf… aber dennoch!

Die größte Frage hierbei stellt sich nun aber: Wenn soviele Indie Games oder aber auch Re-Releases alter Klassiker wie z.B. des NeoGeos im eShop landen, dann kommt doch mit Sicherheit auch endlich eine Virtual Console, in der Nintendo wie auch schon unter der Wii U ihre hauseigenen Klassiker anbietet oder auch DS Spiele für Nicht-DS-Besitzer zum Spielen zur Verfügung stellt. Nun scheint man wohl doch etwas im Quell Code der Switch geleaked zu haben, was andeuten könnte, dass bestimmte Gamecube Spiele nun doch im eShop landen könnten. Also sind die Hoffnungen auf eine Virtual Console noch lange nicht gestorben.

Aber wie wird das Ganze dann aussehen, da nun ja schon seit knapp 2 Monaten der Online Dienst nicht mehr kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Der Dienst ist im Vergleich zu Playstation Plus oder Xbox Live zwar mit seinen 20 Eur im Jahr (!) sehr günstig, frech fand ich es dennoch, da ja die Switch immer noch als familienfreundlichste Konsole bekannt ist und daher meiner Meinung nach kostenfrei bleiben sollte, damit man barrierefrei mit seinen Freunden spielen kann. Dank Tetris 99 konnte ich jedoch nicht widerstehen und habe mich gebeugt. TETRIS 99 hat aber auch ein verflucht geniales und süchtigmachendes Spielekonzept! Egal!

Ob ich nun immer noch die Switch empfehlen kann, fragt ihr mich jetzt? Ja! Vor allem jetzt! Denn erst jetzt hat die Switch die Spieleauswahl, die wir uns schon vor 2 Jahren gewünscht haben und wenn die Gerüchte über eine Switch 2.0 wahr werden, könnte noch so einiges auf uns zukommen. Denn nicht nur, dass die Switch eine verbesserte Version erhalten könnte, die bessere Hardware, besserer Leistung und bessere Auflösung hat- 4K sind im Gespräch – es könnte auch eine Einsteigerfreundliche Version für Kinder kommen, die als reiner Handheld dienen und daher den Nintendo DS ablösen könnte, was uns einer Virtual Console wieder einen Schritt näher bringen könnte! Und wer weiß, vielleicht haut Nintendo dann die ersten Generationen dann mit einem geilen Bundle oder für kleines Geld raus – dann könnt auch ihr endlich zuschlagen! In diesem Sinne: Lasst mir euren Friendscode da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.